Dr. med. Christian Pochhammer

Facharzt für Urologie

Trendermarschweg 10
25845 Nordstrand
Tel.:04842/900381
Fax:04842/900389

E-mail: christian@pochhammer.de  

Sprechstunden nach Telefonischer Vereinbarung

 


 Diagnostik - OperationenVorsorge - Männerarzt (Andrologie) - Sexualtherapie - urologische Psychosomatik - Magnetfeldtherapie

 



zurück zum Seitenanfang


 

Dr. med. Christian Pochhammer hat in Berlin an der Freien Universität Medizin studiert und nach weiteren Biochemischen Studien im Fach Biochemie promoviert. Nach einer Chirurgischen Grundausbildung (1975-1977)am Dominikus-Krankenhaus in Berlin-Hermsdorf unter Leitung seines Vaters Dr. med. Kurt Pochhammer hat er seine Urologische Facharztausbildung am Rudolf-Virchow-Krankenhaus und DRK-Krankenhaus Jungfernheide – beide Berlin - erworben(1977-1981). Weitere Stationen seines Beruflichen Werdeganges sind: 1. Oberarzt am Leopoldina - Krankenhaus in Schweinfurt (1981-1983) sowie eigene urologische Praxis und Klinik in Gemeinschaft mit Dr. Lenz in  Überlingen / Bodensee (1984-1996). 1997 Rückkehr nach Berlin: Eröffnung einer urologischen Praxis in Berlin-Wannsee und Übernahme der Leitung der Urologischen Belegabteilung an der Sanssouci-Klinik in Potsdam und der DRK Klinik Westend.

Seit Mai 2006 ist Dr.Pochhammer in der Praxis auf Nordstrand, Trendermarschweg 10, 25845 Nordstrand als Privatarzt tätig.

Dr. Pochhammer ist stellvertretender Vorsitzender des Kompetenzzentrum Gesundheitstourismus – Schleswig-Holstein.

Er betreibt zudem das Landhaus Trendermarsch, eine Warft mit Ferienwohnungen und Suiten und einem angeschlossenen Gesundheitszentrum mit „Wellness-Warft“. In Zusammenarbeit mit einem Team von Psychologen, psychotherapeutisch tätigen Ärzten, Physiotherapeuten und Heilpraktikern bietet Dr. Pochhammer im Landhaus Trendermarsch Burnout-Prävention und -Therapie, Heilfasten nach Buchinger und Gesundheitsseminare an.

Dr. Pochhammer ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Urologie und des Berufsverbandes Deutscher Urologen.

Angaben nach dem Teledienstgesetz:

Dr. med Christian Pochhammer ist Arzt für Urologie u Mitglied der Ärztekammer Schleswig-Holstein. Für die Mitglieder gilt die Berufsordnung der Ärztekammer Schleswig-Holstein. Die Approbation als Arzt wurde ihnen erteilt vom Senator für Gesundheit und Umweltschutz Berlin (Deutschland).

Für die Inhalte der Seiten, die über Verweise ("Links") von dieser Seite aus erreichbar sind, können wir keine Verantwortung übernehmen, da sich deren Inhalt ohne unser Wissen und Zutun jederzeit ändern kann. Zum Zeitpunkt der Verlinkung wurden die entsprechenden Seiten bestmöglich geprüft.

 


zurück zum Seitenanfang

 

Sie erreichen unsere Praxis auf dem Grundstück des Landhaus Trendermarsch, Trendermarschweg 10, 25845 Nordstrand


 


zurück zum Seitenanfang
 

Der Urologe ist Spezialist für Erkrankungen des Harnapparates der Frau und des Mannes (Niere, Harnleiter, Blase und Harnröhre) sowie des Genitaltraktes des Mannes. Auf diesem Spezialgebiet behandelt er Patienten sowohl konservativ als auch operativ.

Durch zusätzliche Kenntnisse erwirbt er u.a. die Bezeichnung Androloge, und kümmert sich als "Männerarzt" um die speziellen Belange des Mannes, wozu die Fortpflanzungs- und Sexualmedizin sowie die spezielle Psychosomatische Diagnostik und Behandlung gehört.
 
 


zurück zum Seitenanfang

 

Leistungsspektrum
 
 

In meiner Praxis und in Kooperation mit der Praxis Dr. Fuhrberg biete ich neben dem üblichen urologischen Spektrum folgende urologische Leistungen an:

 

Diagnostik

Ultraschall -> Sonographie des Harntraktes (Nieren, Blase, Prostata) einschließlich transrektaler (durch den After) Ultraschall der Prostata und Dopplerultraschall (-> Verfahren zur Prüfung der Durchgängigkeit der Arterien z.B. der Hoden oder des männlichen Gliedes)

Röntgen -> falls es erforderlich wird, können Röntgenuntersuchungen in der Praxis sofort durchgeführt werden

Endoskopie -> die Blasenspiegelung wird gelegentlich zur Erkennung von Krankheiten notwendig. Die allseits als sehr unangenehme Untersuchung bekannte Blasenspiegelung wird in unserer Praxis aufgrund moderner Technik und des gefühlvollen Vorgehens zur leicht erträglichen Untersuchung.

Labor, einschl. Urinbakteriologie -> oft ist für das schnelle Erkennen der richtigen und vollständigen Diagnose ein rasches Erstellen von Laborwerten oder insbesondere das Identifizieren von Urinkeimen hilfreich: wir führen diese Untersuchungen deshalb für unsere Patienten in unserer Praxis durch 

Andrologie – "Männerarzt" -> in diese besondere Sparte der Urologie gehört das Erkennen und die Behandlung von z.B. Erektionsstörungen, Libidostörungen, Hormonstörungen, Aktivitätsmangel, "aging-male-syndrom", Fehlanlagen im Bereich des männlichen Geschlechtsteils sowie die Differenzierung und Behandlung des "unerfüllten Kinderwunsches" (Fertilitätsstörungen). Für die z.T. aufwendige Beratung bei diesen Erkrankungen bieten wir spezielle Sprechstundenzeiten an. 

Sexualtherapie  Störungen der Sexualität  werden diagnostiziert und ggf. in Einzel- oder Paartherapie behandelt nach jeweils geeigneten und validierten Verfahren behandelt.

Urologische Psychosomatik: einige urologische Erkrankungen können psychosomatisch bedingt sein und bedürfen daher einer entsprechenden Abklärung und Behandlung, die von Dr. Pochhammer kompetent durchgeführt werden kann.  


Fachgebundene Naturheilkunde: eine Reihe von Urologischen Erkrankungen ist durch die Anwendung Naturheil - Methoden und - Erfahrungen erfolgreich aber besonders schonend behandelbar. Auf diesem Gebiet können wir Ihnen nach Absprache eine entsprechende Beratung anbieten.
 

Magnetfeldtherapie   als unterstützende Behandlung bei vielfachen Erkrankungen und Behandlungsform bei Befindlichkeitsstörungen wird diese Therapie ebenfalls in unserer Praxis angeboten: lassen Sie sich von uns beraten!

 

Vorsorgeuntersuchung und/oder umfassenden Gesundheits-Check

Die Vorsorgeuntersuchung ist ein Komplex von Untersuchungen, die alle geeignet sind mit möglichst geringem Aufwand und möglichst geringer Belästigung des Patienten eine größtmögliche Aufklärung über das Auftreten von Krebserkrankungen zu geben.

Die dargestellten einzelnen Untersuchungen können nach ausgiebiger Beratung ausgewählt werden:

Die gesetzlichen Krankenkassen bieten Ihren Versicherten einen weitgehenden Versicherungsschutz im Krankheitsfall. Allerdings gewähren sie keine "Rundumversorgung'. Zahlreiche ärztliche Leistungen oder Arzneimittel, die durchaus empfohlen werden können, sind nicht mehr im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen enthalten und dürfen daher von der Krankenkasse nicht übernommen werden. Ich darf daher diese Leistungen auch nicht auf Chipkarte/Krankenschein erbringen bzw. verordnen.

Die gesetzliche Krebsvorsorge der Prostata, so wie sie von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt wird, sieht lediglich das Abtasten der Prostata vom Enddarm aus vor. Hierdurch können allerdings selbst durch den Geübten nur etwa die Hälfte der Prostata-Karzinome frühzeitig erkannt werden.

Nach Meinung aller Urologen und des Berufsverbandes der Urologen reicht diese gesetzliche Vorsorgeuntersuchung jedoch nicht aus, um wichtige Krebserkrankungen frühzeitig, also lange vor dem Auftreten von Beschwerden, erkennen zu können:

Diese Untersuchungen wurden bislang von den meisten Urologen als Service im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung dennoch durchgeführt. Die Kassenärztliche Vereinigung hat diese "Kür" inzwischen als rechtswidrig beanstandet.

Bei einem Gesundheitscheck sind je nach Situation mehr oder weniger umfangreiche Untersuchungen für eine verantwortliche ärztliche Stellungnahme erforderlich, die hier selbst erbracht bzw.  kurzfristig organisiert werden können.

Ich möchte Ihnen eine sinnvolle, vernünftige und qualifizierte urologische Krebsvorsorge anbieten. Wenn Sie die vorgenannten Leistungen in Anspruch nehmen möchten, so sprechen Sie uns bitte darauf an. Es entsteht dann für diesen Bereich ein privates Behandlungsverhältnis. Die Berechnung erfolgt wie bei allen Privat-Patienten nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Eine Erstattung dieser Kosten durch Ihre gesetzliche Krankenkasse ist rechtlich nicht möglich.
 


zurück zum Seitenanfang

Stationäre oder ambulante Operationen

Außer den üblichen Urologischen Operationen im Bereich der Harnwege oder des äußeren männlichen Geschlechtsorganes können wir Ihnen insbesondere anbieten bei

Harnsteinleiden

Ureteroskopische Laserlithotripsie bei Harnleitersteinen (Zertrümmerung von Steinen im Harnleiter ( = Verbindung zwischen Niere und Blase ) mit Laserlicht durch Blasen- und Harnleiterspiegelung)

ESWL (-> extrakorporale Stosswellenlithotripsie, das heißt innere Zertrümmerung von Nierensteinen durch -> Stosswellen, die ohne Schnitt an den Nierenstein gebracht werden )

Fertilität

Sterilisationsoperation (-> Vasektomie bzw. Samenleiterunterbindung). Diesen Eingriff zur endgültigen dauernden Verhütung bei abgeschlossener Familienplanung führen wir ambulant in Lokalbetäubung im Krankenhaus Husum durch. Auf Wunsch jedoch auch in Narkose. -die Sterilisationsoperation ist heute keine sog. Kassenleistung mehr d.h. sie muß vom Patienten selbst bezahlt werden - Kosten ca. 350 €.

Kosmetische Operationen

Circumcision (-> Vorhautumschneidung)

Operation nach Nesbit (Operation zur Aufrichtung eines angeboren verkrümmten Penis.)

ESWT (Stoßwellentherapie) oder Operation bei Induratio penis plastica (IPP) (= bei der Erektion auftretende schmerzhafte Penisverkrümmung). Die ESWT (Stoßwellentherapie ) ist eine neue, sehr schonende aber erfolgreiche Behandlungsmethode bei IPP, die ohne Schnitt und ohne Narkose durchgeführt werden kann, da Sie nahezu schmerzlos ist.
 

Burnout-Therapie und Prophylaxe
Wir können auf grund unserer langen Beschäftigung mit dem Thema und einer integrierten Kooperation mit einem Team von Heilpraktikern, Psychologen, Psychotherapeuten und Physiotherapeuten in dem sehr persönlichen und individuellen Umfeld des Landhaus Trendermarsch eine sehr einfühlsame und erfolgreiche Prophylaxe und Therapie einer Burnout-Veränderung anbieten. Die Ruhe der Wattenmeerinsel in der Nordsee und die Begegnung mit Natur pur runden alle Therapeutischen Bemühungen ab. Alle Gespräche, Übungen und Anwendungen werden im Landhaus Trendermarsch angeboten, d.h. der Gast braucht nicht in anderen Praxen auf Behandlungen warten.

 

 

Wenn Sie weitere Informationen wünschen besuchen Sie uns bitte in unserer Praxis oder rufen Sie uns an.

zurück zum Seitenanfang